Naturparadies Alp Flix

Die Alp Flix liegt auf 2000 m ü. M. in der Gemeinde Sur im Kanton Graubünden (Schweiz). 

Sie entspricht nicht der klassischen Sommersiedlung, die nur zur Alpung des Viehs genutzt wird. Einige Familien leben ganzjährig auf der Alp Flix, wo grossflächig Heu gewonnen und zum Teil auch dort verfüttert wird. Neben der Landwirtschaft ist vor allem der Tourismus für die Gemeinde von Bedeutung.

Das Gebiet ist durch eine ausserordentliche geologische Vielfalt charakterisiert. Am Fusse des Piz d’Err und der Tschima da Flix liegen Granit, Gneis, Quarzit, Kalk und Serpentin oft dicht nebeneinander. Die Falotta gilt unter Geologen als sehr interessantes und einzigartiges Geologisches Gebiet.

Geschichte

Vor rund 600 Jahren rodeten aus dem Avers eingewanderte Walser den Wald, bauten kleine Siedlungen und nutzten das Gebiet Landwirtschaftlich. 

Durch Rodung, Holznutzung, Mahd und Weide entstand eine abwechslungsreiche Kulturlandschaft.

Highlights

  • Für den Besucher ist auch die imposante Bergkulisse mit den zahlreichen Seen ein beeindruckendes Erlebnis.
  • Unser Agrotourismusbetrieb bietet unverfälschte Gastfreundschaft. Bei uns ist nicht der Gast König, sondern wir die da arbeiten. So können wir Ihnen echten Genuss königlicher Gastfreundschaft anbieten.
  • Hier finden Sie Zugang zu Einfachheit , Ruhe und Naturglück
  • Aktivitäten stehen nicht im Mittelpunkt sondern Sein. Trotzdem bieten wir Leihponys für Kinder und Ausritte zu Pferd an.
  • Nächte in den Jurten sind  Naturerlebnisse mit Urkomfort.
  • Der Sternenhimmel zeigt sich auf der Alp Flix besonders beeindruckend.