Berglandwirtschaft

Unser Hof

Der Bergbauernhof liegt an der Vegetationsgrenze. Wir pflegen und bewirtschaften das Erbe unserer Vorfahren, was eine besondere Herausforderung darstellt. Von der Subsistenzwirtschaft wurde ein extrem schneller Wandel in die Lohnwirtschaft vollzogen. Trotz natürlichen Grenzbedingungen haben wir diese Herausforderung bisher mit viel Innovation gemeistert.

  • Heute produzieren wir mit Milchschafen etwa 80’000 kg Milch, welche zu Schafkäse verarbeitet wird und  sehr guten Absatz findet. Die Hofkäserei wird heute als eigenständiger Betrieb geführt und produziert den bekannten Flixer Schafkäse.
  • Daneben pflegen wir Landschaft welche durch ihre Artenvielfalt hier sehr wertvoll ist. Entlohnt durch Direktzahlungen des Bundes.
  • Sämtliche Maschinenarbeiten im Feld und im Stall werden vom Lohnunternehmen
    Agroserv  von Pirmin Cotti im Leistungsauftrag erledigt. Dieses Lohnunternehmen mit 2 Beschäftigten ist aus unserem Bergbauernhof entstanden.
Es erfüllt uns mit Freude, dass es gelungen ist mit unserer Berglandwirtschaft 9 Arbeitsplätze zu schaffen und zu erhalten.

Hofdaten

  • Liegt auf dem Gemeindegebiet von Sur/GR
  • zwischen 1500 und 2400 m ü. M.
  • Biohof
  • Graslandbetrieb
  • 200 Tage Winterfütterung
  • 70 ha Mähwiesen
  • 240 ha Alpweiden
  • 270 Milchschafe
  • 10 Pferde
  • 9 Arbeitsplätze (inklusive direkt gekoppelte)

BACKGROUND

Bio Suisse
Bio Kontrollstelle
Bildung und Beratung
Bauernverband

PARTNER

Melken
Hofkäserei Berghandwerk
Molkerei Biedermann
Lohnunternehmer